HukaMaus Wildtier Quartier

  • 25.07.2021

:: Wildtier - Ratgeber für Tierfreunde und die die es noch werden möchten! :: Ich habe ein verunglücktes Tier entdeckt, gefunden …

:: Wildtier - Ratgeber für Tierfreunde und die die es noch werden möchten! ::

Ich habe ein verunglücktes Tier entdeckt, gefunden oder gerettet, was soll ich jetzt tun?

Wenn du ein verunglücktes Wildtier entdeckt oder gesichtet hast, dann gilt als erstes das verunfallte oder eventuell verwaiste Tier und die Umgebung zu beobachten!
Ist das Jungtier allein oder sind die Elterntiere in der Nähe, die es möglicherweise beschützen, füttern oder versteckt zusehen?

Jungvögel die bereits am ganzen Körper befiedert sind und am Boden sitzen, flattern oder versuchen zu fliegen, ist es im Normalfall nicht nötig einzugreifen - da die Elterntiere in der Nähe sind und ihre Jungen zufüttern während sie im Lernflug sind.

Falls du dir nicht sicher bist rufe bitte bei unserer Wildtiernotnummer unter:
+43 660 1925813 
oder
das nächste Tierheim, einen Tierarzt, oder in einem Zoo an und schildere die Situation.

Sofern nachweislich Verletzungen, Absturz des gesamten Nestes, Angriffe durch Katzen, Hunde oder andere Wildtiere, oder Verwaisung vorliegt, nimm das gefundene Tier vorsichtig hoch (bitte zieh Handschuhe an!) und lege es in ein weiches, trockenes Tuch und halte das Tier warm.
Das wichtigste für nackte Jungvögel und Säugetiere ist Wärme - hierfür eignen sich handelsübliche Wärmflaschen, Handwärmer - auch zur Not mit warmen Wasser gefüllte Latexhandschuhe. (bitte nicht zu heißes Wasser verwenden!)
Lege das verunglückte Wildtier in eine mit einem weichen Tuch und Wärmflasche ausgelegte sichere Transportbox für Tiere, eine Schuhschachtel oder Kartonschachtel mit ausreichenden Luftlöchern!
Bitte gib dem gefundenen Wildtier weder Medikamente noch Futter - Eigenständiges Handeln kann dem Tier unwissentlich Schaden zufügen oder gar zum Tod führen.
Der nächste und wichtigste Schritt ist nun die Kontaktaufnahme mit Uns, einem Tierarzt, Tierheim, Wildtierauffangstation oder Zoo - schildere die Situation, die Tierart und den Zustand des Tieres. Tierarztbesuche mit Wildtieren sind ebenso wie bei Fundtieren mit keinerlei Tierarzt Kosten verbunden.

Bitte befolge die Anweisungen des geschulten Personals und bring das gerettete Wildtier umgehend in fachkundige Hände.
Wildtiere gehören nicht in Laienhände - "Verliebtheit" oder Worte wie "Das schaffe ich auch alleine" sind in diesem Zusammenhang fehl am Platz, können zu Krankheiten, zu starken Fehlprägungen und im schlimmsten Fall sogar zum Tode führen!

In qualifizierten und geschulten Händen erhalten die abgegeben Wildtiere:
*Tierärztliche Versorgung
* fachkundige, verantwortungsbewusste, intensive und liebevolle Pflege und Betreuung
* artgerechte und optimale Vorbereitung auf das Leben in Freiheit
* nach erfolgreicher Aufzucht - artspezifische Auswilderung

Um eine artgerechte und sichere Aufzucht und Entwicklung gewährleisten zu können muss der menschliche Kontakt möglichst gering gehalten werden um unnötige Stresssituationen zu vermeiden.

- Daher sind Besuche der Wildtiere nicht möglich.

 

zurück