Romulus und Remus

  • 06.01.2021

So, jetzt ists soweit - unser Herrchen kam aus Altersgründen in ein Pflegeheim, wir wurden ins Tierheim gebracht, weil es …

So, jetzt ists soweit - unser Herrchen kam aus Altersgründen in ein Pflegeheim, wir wurden ins Tierheim gebracht, weil es ja niemanden aus der Familie mehr geben sollte, der sich unser annahm, dann plötzlich ein Anruf der Enkelin - "wir holen die beiden, die kommen mit uns, zusammen mit Opa" - und dann lange nichts mehr !!!

Es ist jetzt über ein Monat her, dass man uns versprochen hat, wir dürfen mit unserem Herrchen mitziehen, über ein Monat! Einige Interessenten haben wir wieder gehen lassen müssen, weil wir ja sowieso geholt werden, von der Familie, der Enkelin. Unzählige Anrufe und schriftliche Nachrichten an unser sozusagen neues Daheim, blieben unbeantwortet. Kein Rückruf, keine Rückantwort! - nix dergleichen.

Wir beide, eh nicht mehr so jung mit 14 Jahren, auch nicht mehr so fit wie ein Turnschuh, nein, wir beide müssen jetzt jede Chance nützen, nochmals aus dem Heim heraus zu kommen und unsere wohl letzten Jahre auf einer warmen Ofenbank zu nützen. Beide kommen wir aus einer Wohnung und ihr braucht nicht glauben, dass wir die einzigen Samtpfoten dort waren, nein, in Bestzeiten tummelten sich um Herrchens Beine 10 Stubentiger. Mit der Zeit wurden wir dann immer weniger und weniger, bis wir zum Schluß nur mehr zu zweien waren.

Ich, Romulus, der rote Kater, leide an einer Schilddrüsen Unterfunktion - nichts aufregendes, muss halt nur meine Tabletten schlucken. Ich bin sehr verschmust, nur das Tabletten geben jeden Tag macht mich ein wenig sauer. Aber Katzennanny Regina sagt - das muss sein!

Mein Bruder Remus, der hübsche schwarz-weiße Kater, ist fitter als ich, dafür braucht er eine Augenklappe - eines seiner Augen ist nämlich trüb. Er ist ein wenig schüchterner als ich, verdrückt sich gerne in seine Katzenhöhle und spielt den Beleidigten. Nanny Regina überlegt auch, ob sie uns getrennt voneinander vergeben soll, denn so wirklich dicke aneinander geschweißt sind wir ja nun nicht. Natürlich - eine Wohnung mit vernetztem Balkon, dass wäre schon schön für beide von uns. Wir sind ja nicht mehr so anspruchsvoll, brauchen keinen Garten oder so, nein, eine warme Ofenbank oder ein Platz unter der Bettdecke - das täte es schon für uns.

zurück