Peterle

  • 17.02.2020

RESERVIERT Man hat mich Peterle getauft und auf mich wurden interessierte Urlauber aus Wien aufmerksam, als sie von 3 Monaten ihr …

RESERVIERT

Man hat mich Peterle getauft und auf mich wurden interessierte Urlauber aus Wien aufmerksam, als sie von 3 Monaten ihr Auto in der Stadt Hallein auf den großen Parkplatz bei der Salzberhalle parkten. Da sahen sie mich am Eingang zur Tiergarage nach etwas Essbaren suchen, ich war mager und nicht sehr gepflegt, aber ich war vor allem verängstigt und wollte mich nicht streicheln lassen. Aber diese Menschen auf Urlaub hier haben nicht aufgegeben und irgendwann  bin ich ihnen ins Netz getappt. Sie brachten mich in das Tierheim nach Hallein, dort bekam ich mein kleines, eigenes Appartement und kam erstmal zur Ruhe.

Jetzt, wo ich mich so halbwegs an das Leben dort gewöhnt habe, wurde ich kastriert. Es hat zwar meinen Glauben an euch Zweibeiner wieder ein wenig erschüttert, aber hätte ich nur bald mein eigenes Reich und meine persönliches Personal - ich würde bestimmt ein richtiger Schmuser werden. Eigentlich möchte ich das ja jetzt schon, aber irgend etwas in mir, hemmt mich und zwingt mich zur Vorsicht. Aber einmal zu Hause sein, ohne den Wirbel der bellenden Hunde, ich glaube, ich könnte mich daran gewöhnen.

Wer traut sich über so einen hübschen, keine zwei Jahre alten Kerl wie mich drüber, um mir die Sonnenseiten im Katzenleben zu zeigen ?

Update: Peterle, unser sensibler, liebenswerter Kater, sucht ganz dringend einen Zweibeiner der ihm die letzte Sicherheit im Umgang mit uns Menschen gibt - eine Frage von max. 3 Wochen! - dann ist er ein anhänglicher, dankbarer Kerl!

zurück