Carmen

  • 22.03.2021

Vor ein paar Jahren habe ich angeklopft, angeklopft an einer Haustüre, wo eine ältere Katzentante lebt. Ich war total verhungert, …

Vor ein paar Jahren habe ich angeklopft, angeklopft an einer Haustüre, wo eine ältere Katzentante lebt. Ich war total verhungert, abgemagert und weil ich wirklich so halbtot durch die Gegend wandelte, hat mich die liebe Dame bei sich im Garten aufgenommen.  Nicht lange hat es gedauert, ich wurde schwerer und schwerer und mein Bauch dicker und dicker - und siehe da, eines morgens fand ich mich im Schuppen mit drei kleinen Fellknäueln wieder - blind, taub, schreiend und hilflos an Mama Katze saugend.

Die Dame war begeistert von soviel herzzerreissenden Katzenkindern, ließ uns im Garten unsere Spiele treiben, bis meine Kleinen erwachsen wurden und selber deren Wege gingen. Natürlich waren dann vier große Katzen ums Haus, meine beiden Söhne markierten und mein Mädchen suchte sich einen Bräutigam. Weil den zweibeinigen Nachbarn unser Treiben auch zu bunt wurde, mußte bis auf einen meiner Söhne, die ganze Familie das Feld räumen.

Mittlerweile bin ich schon wieder hochträchtig und weil man nicht wußte wohin mit mirm kam ich ins Tierheim nach Hallein. Glücklicherweise mußte ich nicht lange bleiben und durfte auf den schnellsten Weg zu Kathi nach Mattighofen ziehen, sie hat mir im ersten Stock ihres Hauses ein eigenes Zimmer eingerichtet, wo ich in Ruhe meinen Nachwuchs zur Welt bringen kann. Binn schon gespannt, aber so lange wirds wohl nicht mehr dauern. Dann werde ich euch gleich mal meine Kinderchen vorstellen.

Wenn diese vermittelt sind - und das dauert - werde auch ich mich wieder um ein neues Daheim umsehen müssen. Aber das hat noch zwei Monate Zeit und ich werde euch bestimmt auf dem Laufenden halten.

Update:
Am 5.3. haben vier kleine Kätzchen das Licht der Welt erblickt, zwei rote, zwei getigerte. In ca. 10 Wochen sind die Kleinen frei zur Vergabe.                                                                                           

Update: Heute, 14.3. hat das erste Kätzchen seine Augen aufgemacht. Sie sind alle putzmunter und entwickelen sich prächtig.  Die Kleinen werden nur paarweise abgegeben.

zurück