Sisko

  • 26.05.2019

SORGENKIND - RESERVIERT Bei mir hat das Schicksal ganz bitter zugeschlagen - man fand mich in einem Kanalschacht am Hügel zwischen …

SORGENKIND - RESERVIERT

Bei mir hat das Schicksal ganz bitter zugeschlagen - man fand mich in einem Kanalschacht am Hügel zwischen Adnet und Hallein. Die FFW Hallein hat mich geborgen und sofort ins Tierheim gebracht, das alles ist geschehen am 1.5.19 und weil dies noch nicht genug ist, stellte der Herr Doktor fest, dass ich seit Geburt auf blind sei! Ja, da fragt ihr euch, wie man sich mit diesem Gebrechen jahrelange durchgeschlagen hat - ich weiß nicht, aber es ist mir offenbar gelungen. Eine Gruppe von Bewohnern in der Gegend, wo ich mich zu Hause fühlte, hat mich gefüttert aber es hat sich nicht wirklich jemand zu mir bekannt. Ich war auch nicht kastriert - wurde aber bereits nachgeholt - und auch so war ich sehr abgemagert und in keinem gutem Zustand.

Aber ab jetzt soll sich das alles ändern. Ich soll in eine Wohnung ziehen dürfen, behütet und dem Autoverkehr nicht mehr ausgesetzt, mit meinen hoffentlich einfühlsamen neuen Besitzern sollte ich nur unter Aufsicht wieder ins Freie dürfen, denn ich liebe die Natur ja und wenn ich mal wieder wo zu Hause bin, finde ich mich auf jeden Fall zurecht.

Ich bin ja sehr verschmust, aber in meiner Unsicherheit gefangen, muss die neuen Stimmen erst kennen lernen, ebenso wie meine Umgebung. Zugegeben, einen kleine Herausforderung ist es schon an euch da draußen, aber mit dem richtigen Zweibeiner an meiner Seite, werden wir das gemeinsam meistern.

Update: Sisko ist ein ganz verspielter und lieber Kerl. Sobald er sein Gegenüber erkannt hat, ist er sehr verschmust und anhänglich. Aber er braucht Zeit sich einzugewöhnen und er braucht einen Zweibeiner für sich alleine.

zurück