Maya

  • 04.03.2021

RESERVIERT Alles hätte gut gehen können, alles, was man sich als Husky Mädchen vorstellen hätte können. Als mich mein neues Herrchen …

RESERVIERT

Alles hätte gut gehen können, alles, was man sich als Husky Mädchen vorstellen hätte können. Als mich mein neues Herrchen sah, habe ich bereits gesiegt. Er war von der ersten Sekunde an in mich verliebt, ich zeigte mich nur von der besten Seite - nach einer halben Stunde machte ich bereits alles mit ihm - Sitz! Platz! Fuß gehen - es war, als wäre ich immer schon bei ihm gewesen. Alles hat sich so gut angefühlt, ich sah mich wirklich bei den neuen Zweibeinern willkommen und überglücklich, dass sie mich zu sich mitnahmen.

Im südlichen zu Hause Österreichs angekommen, ging das Schlamassl dann los. Ich wurde von den bestehenden Rudel nicht wirkllich willkommen geheißen - ein Rüde hat mich gleich mal ignoriert, was einer so hübschen Hündin wie mir natürlich mißfallen war. Eine weitere, ältere Seniora fühlte sich von mir ins letzte Eck gesteckt und traute sich nicht mehr hervor. Aber der Chef der Dreien, ein hübscher Husky Mann - den konnte ich mit meinem Charme so gar nicht überzeugen. Schon nach zwei Tagen wußte ich - dem mache ich den Rang streitig, denn ich bin ein selbständiges und emanziepiertes Mädchen.

Es dauerte nicht lange und schon krachte es zwischen uns beiden - er konnte mich nicht riechen in seiner Nähe und ich wollte ihm zeigen, dass ich jetzt auch da wohne. Der !"Spaß" hörte auf, als sich wirklich keiner mehr in den vier Wänden wohl fühlte, meine beiden Zweibeiner nur mehr schlichten mußten und keinen von uns beiden mehr aus demn Augen lassen konnten. Meinem Herrchen viel es sehr schwer, mich wieder ins Tierheim zurück bringen zu müssen, er haderte Tage damit, aber er sagte mir - es ist das Beste für uns alle!

Aber er gab mir einen Steckbrief mit, den ich euch unbedingt vorlesen muss, denn Herrchen ist überzeugt, dass ich der beste Hund weit und breit bin und unbedingt ganz schnell einen neuen Platz finden muß:

Ich bin absolut anhänglich und auf euch Menschen fixiert,  bin mit meinem ganzen Kopf dabei wenn es um Gehorsam geht,  gehe brav an der Leine und bin abrufbar, bin unkompliziert wenn ich alleine einen Platz habe - kurz gesagt - ich bin Prinzessin mit guten drei Jahren  und möchte bei meinen Menschen stets die erste Geige spielen. Ich bin kein Vierbeiner, der andere Hunde neben sich duldet, vielleicht später mal, wenn ich wirklich meinen Platz in eurer Welt gefunden habe. Ich bin sportlich, laufe gerne neben meinem Sportler her, liebe Spazieren gehen und auch sonst bin ich gerne im Freien. Gereist bin ich natürlich mit EU Papieren und auch kastriert und gechipt bin ich.

So, jetzt wißt ihr schon einiges über mich, wenn ihr noch Fragen habt, dann meldet euch doch im Halleiner Tierheim, gerne auch per Mail.

zurück