Kermet Hunde Tierschutzverein Hallein

Johnny


Ich habs geschafft, Hundefreunde, ich habs geschafft ! Viele Monate wartete ich in der Tötung Dombovar auf einen Zweibeiner, der auf mich aufmerksam wird. Jetzt, endlich, darf ich nach Ö, nach Hallein auf eine Pflegestelle reisen. Ich freu mich so, wau, wau !

Aber jetzt zu mir: Ich wurde 2014 geboren, weiß nicht wann oder wo, hab mich so recht und schlecht durchs Leben geschlagen, wurde durch meine Hundekumpels auf der Straße sozialisiert,, also mir braucht keiner etwas von "Benehmen" unter meinesgleichen zu sagen. Ich bin absolut einverstanden mit jedem meiner vierbeinigen Freunde. Aufgegriffen wurde ich letztendlich bei einer Kneipe, man hat mich gefüttert aber dann doch niemanden für mich gefunden. Ich landete in der Tötung.

Aber jetzt Schluß mit Sentimentalitäten - ich bin jetzt in Hallein bei einer jungen Familie, die mir mal die schönen Seiten eines Hundelebens zeigt - und icih sags euch  - ich werds voll genießen. Ich bin verschmust und anhänglich - bin ein stattlicher Hund mitt 55 cm Stockmaß, aber ein sanfter Riese. Demnächst werde ich kastriert, meine Impfungen habe ich alle beisammen und einen EU Pass und Chip habe ich auch. Also ran ans Telefon - das Jahr soll ja auch für euch ein Volltreffer werden !


Fanni

Ich kann nicht viel berichten über mein armseliges Hundeleben. Ich wurde auf der Straße gefunden, war nicht gechipt und niemand hat mehr nach mir gefragt. Ich soll hübsch sein, nicht mehr so jung, 9 Jahre sagt man, aber ich bin sehr treu, sagt man auch, man soll es an meinen Augen, an meinem Blick erkennen.

Mein Fell ist verfilzt und zerzaust, aber im kalten ungarischen Winter kann dies nur von Vorteil sein. Vielleicht findet sich noch ein Plätzchenfür mich arme Hundeseele, die keinem etwas zuleide tut und wie ein Schatten seinem Zweibeiner zur Seite steht. Ich bin derzeit noch in einem ungarischen Tierheim, kann aber binnen weniger Tage die Reise nach Ö antreten,ich bin gechipt und geimpft,meine Papiere liegen auf dem Schreibtisch, ja, sterilisiert bin ich auch


 

Nur der, der einen Hund als Freund hat, weiß, was es bedeutet, einen wahren Freund zu haben (Stefan Wittlin, Tierpsychologe, Buchautor und Kolumnist)

Susi und Füles



Unsere beiden Sorgenkinder - Susi und Füles - sind leider aufgrund ihrer unvorhergesehenen Beissattacken nicht mehr vermittelbar.

Susi stammt aus dem Haushalt einer verstorbenen Hundebesitzerin, die es leider verabsäumt hatte, mit dem Hund auch mal spazieren zu gehen und ihr das Leben außerhalb des Gartens zu zeigen. Susi war nur an ihr Frauchen gewöhnt und nach ihrem Tod hat sie niemand der Hinterbliebenen übernehmen können.

Füles stammt aus Ungarn, lebte 1 Jahr alleine in einem aufgelassenem Haus und wurde vom Nachbarn lediglich gefüttert. Irgendwann wurde das zuviel und er kam ins Tierheim nach Mohacs. Wir haben ihn zu uns genommen, weil er keinerlei Zeichen von Aggression zeigte. Als wir ihn jedoch vermittelt wußten, entwickelte er bereits nach zwei Wochen einen Verteidigunswahn, dass sich nicht mal mehr das Herrchen seiner Frau nähern konnte.

Wir haben eingesehen, dass wir beide nicht guten Glaubens an neue Besitzer weiter geben können. Die beiden teilen sich mittlerweile einen Zwinger zusammen und geben ein ganz zufriedenes Pörchen ab. Die ehemaligen Interessenten von Füles haben die Patenschaft für beide übernommen, kommen täglich um mit ihnen eineinhalb Stunden spazieren zu gehen und tun ihr Möglichstes, dass es den beiden gut geht.

Wir glauben, dies ist in diesem Fall eine ideale Lösung und sie werden wohl bei uns ihren Lebensabend verbringen.

 


 
2
  


Tierschutzverein Hallein • An der Sandriese 1 • 5400 Hallein
T: +43 6245 73973tierschutzvereinhallein (at) hotmail.comwww.tierheim-hallein.at
Kontakt  | Impressum
web & cms design by oblique.at